Archiv      
         
 
  44.  Landeskirchschicht  in Giershagen  
  Am 10.September 2016 fand die 44. Landeskirchschicht des Landesverbandes der Berg- und
  Knappenvereine von Nordrhein - Westfalen in Giershagen statt. Organisator dieser
  traditionsreichen Veranstaltung war der "Knappenverein Glück Auf Giershagen".
  Schirmherr war der ehemalige Minister und SPD-Vorsitzende Franz Müntefering.
   
  Zum erstenmal fand eine Bergparade im wunderschönen Sauerland statt.
  Dem " Ruhrgebiet des Mittelalter ".
  " Das ganze Dorf macht mit ". Unter diesem Motto stand diese Landeskirchschicht.
  Alle ortsansässigen Vereine haben bei der Durchführung dieser hervorrgagend
  organisierten Landeskichschicht mitgewirkt.
  Diese 44.Landeskichschicht wird allen Teilnehmern und auch Gästen noch lange
  in Erinnerung bleiben.
   
  41 Vereine hatten sich in der festlich Geschmückten Schützenhalle in Gierhagen eingefunden,  
  um diese 44.Landeskichschicht zu feiern und um an einer herrlichen Farbenprächtigen Bergparade teilzunehmen.
  Darunter waren auch zahlreiche Ehrengäste wie der Schirmherr Franz Müntefering,
  unser Bundesvorsitzender Kurt Wardenga und Bundesgeschäftsführer Dietmar Richter. Ehrengäste aus der
  Kommunal- und Landespolitik. Sowie der Landesvorstand von Nordrhein - Westfalen.  
     
  Insgesamt ist zu sagen das es eine wunderschöne Veranstaltung war und das wir jederzeit zum Feiern ins Sauerland zuückkommen werden.
     
  Ein kurzer geschichtlicher Abriss gibt einen Überblick über die Geschichte des Bergbaus in Giershagen.   Link .
     
     
  Weitere Berichte und Bilder zur Landeskirchschicht :  
  Bericht  K.V.Giershagen:      Link  
  Bildergalerie SauerlandKurier:      Link  
     
  Fotovideo:      Link  
 
 
     
 
     
     
 
         
         
         
 
  19. Ökumenischer Bergmannsgottesdienst zu Ehren der heiligen St. Barbara  
  Am 09.Dezember ist wieder soweit. Dann findet wieder der Bergmannsgottesdienst mit
  großer Bergparade in Bochum statt. Wie im jedem Jahr wünscht sich der Landesvorstand das
  viele Mitgliedsvereine der Einladung nachkommen und sich am Deutschen Bergbau Museum
  Bochum einfinden werden.
   
  Programmablauf  -  Link
  Geschichte des Bochumer Bergmannsgottesdienst  -  Link
   
  Mit einem herzlichen Glückauf
  Der Vorstand des Landesverbandes der Berg- und Knappnvereine NRW e.V.
     
     
     
     
 
     
     
 
         
         
         
 
Landesvorstand reist nach Hessen
 
     
  Am Sonntag, dem 13. September 2015 feierte der Bergmannsverein Glückauf Borken, im
  Rahmen des 12. Hessischen Bergmannstages, sein 90-jähriges Vereinsjubiläum.
  Der Landesvorstand von Nordrhein-Westfalen nahm ebenfalls mit seiner Landesstandarte
  an dieser Veranstaltung teil.
  Die Bergparade mit ca. 500 Teilnehmer ging auch durch die sehr gut besuchte Innenstadt von
  Borken. Ein Stadtfest fand gleichzeitig auch statt. Dadurch hatte die Bergparade sehr viele
  begeisterte Zuschauer.
  Aus NRW war der Knappenverein Marl, der Knappenunterstützungsverein Glück - Auf  1867
  Dortmund, der Knappenverein  Bruderhand Eving - Kemminghausen sowie der Spielmannszug Knappenverein Glück - Auf
  Glück - Auf 1867 Dortmund angereist um an dieser schönen Veranstaltung teilzunehmen.
 
  Vom Landesvorstand haben der Landesvorsitzende Uwe Enstipp, der Landesgeschäftsführer Burkhard Liedtke,
  der 2.Geschäftsführer Ingo Neuhaus sowie der 2.Schriftführer Edgar Fischer teilgenommen.
  Zahlreiche Ehrengäste waren ebenfalls anwesend wie z.b. der Hessische Landesvorstand mit seinem Vorsitzenden
  Dieter Guderjahn und seinem Geschäftsführer Bernd Stahl.  
  Ebenfalls anwesend war unser Bundesvorsitzender Kurt Wardenga, sowie der Bundesgeschäftsführer Dietmar Richter.
     
  Bilder und Videos von der Veranstaltung finden Sie hier auf unsere Seite unter  " Fotogalerie " .
     
  Zeitungsartikel  Hessische/Niedersächsische Allgemeine (HNA) vom 14.09.2015   -   Link  
     
     
 
         
         
         
 
Landesverband mit " Infostand " auf der 5. Bochumer Börse für Grubenlampen und Bergbaugeschichte
     
 
     
  Seinen ersten Infostand auf der 5. Bochumer Börse für Grubenlampen und Bergbaugeschicht richtete der
  Landesverband NRW am Sonntag dem 22. März 2015 im Deuschten Bergbau-Museum Bochum aus
     
  Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit um sich über den Landesverband NRW, seinen Aktivitäten und über die
  Bergbautraditionen zu informieren.
     
  Die Vorstandsmitglieder Uwe Enstipp, Johannes Hartmann, Burkhard Liedtke, Heinz Jürgen Steinbach, Andreas Doczkala
  und Daniel Jung stellten sich den Fragen der Besucher .
  Interessierte Besucher konnten sich auch einen Flyer mit den Aktivitäten des Landesverbandes NRW mitnehmen,
  um damit auch eine gewisse Nachhaltigkeit zu erreichen.
     
 
         
         
         
 
50 Jahre Landesverband der Berg- und Knappenvereine NRW
42. Landeskirchschicht in Wanne-Eickel
 
     
  Am Sonntag, dem 1. Juni 2014 feierte der Landesverband der Berg- und Knappenvereine
  Nordrhein-Westfalen e.V. im Rahmen der Wanner Mondnächte sein 50-jähriges Jubiläum
  und die 42. Landeskirchschicht.
  Rund 600 Kameraden im Bergmannskittel und sieben Musikzüge zeigten bei einer
  Bergparade durch die Wanner Innenstadt ihre Verbundenheit zur Bergautradition und Kirche.
  Zur Unterhaltung der zahlreichen Zuschauer und als Einstimmung auf die
  anstehende Bergparade spielte das Ruhrkohle Blasorchester auf der Bühne am
  Buschmannshof auf.
  Die Landeskirchschicht fand in der  "  Christuskirche  "  , welche sich in der Fugängerzone
  von Wanne-Eickel befindet, statt.   Durchgeführt wurde der Gottesdienst von
  Pfarrer Karsten Herbers.  
           
  Vor der Bergparade fand allerdings ein beeindruckender Festakt zum 50 jährigen  
  Bestehen des Landesverbandes von Nordrhein-Westfalen statt.  
  Dieser Festakt wurde in der Volkshochschule Wanne-Eickel durchgeführt.  
     
  Viele geladene Ehrengäste haben dort Ihre Grußworte zum Jubiläum überbracht.  
  -  Der Oberbürgermeister der Stadt Herne   -   Herr Horst Schiereck
  -  Die Landtagspräsidentin von NRW   -   Frau Carina Gödecke
  -  Den Vorsitzenden des Bundes Deutscher Bergmanns-
   Hütten und Knappenvereine e.V.   -   Herr Kurt Wardenga
  -  von der R A G Stiftung   -   Frau Bärbel Bergerhoff-Wopodia
  -  von der   I G B C E   -   Herr Karl Heinz  Auerhahn
  -  Der Gesamtbetriebsratsvorsitzende   -   Herr Norbert Maus  
           
  Und viele weitere Ehrengäste konnten wir noch begrüßen.
  -  Herr Prof Dr. Brüggerhoff  ,  Herr Dr. Farrenkopf , Frau Merz   -   Deutsches Bergbau Museum Bochum
  -  Herr Uwe Goemann   -   Geschäftsführer der VIVAWEST Stiftung GmbH
  -  Herr Oberstleutnant Andreas Bock  mit einer Abordnung   -   Glückauf Kaserne  Unna-Königsborn
  -  Herr  Zillingen   -   Werksleiter  RAG Bergwerk Prosper Haniel
  -  Herr  Krocker   -   Werksleiter  RAG Bergwerk  Auguste Victoria
  -  Herr Dr. Ingenieur Heinz Werner Voß   -   Geschäftsführer  RAG Bergwerk  Anthrazit Ibbenbüren
  -  Herr  Peter Holtgreve   -   IGBCE
  -  Herr  Klaus Trippler   -   IGBCE
  -  Herr Rolf  Klarenbach   -   Bund Deutscher Bergmanns- Hütten und Knappenvereine e.V.
  -  Herr  Dr. Henry Schlauderer   -   Vorsitzender Sächsischer Landesverband der Bergmanns- Hütten und Knappenvereine
  -  Herr Klaus Hiery   -   Vorsitzender Landesverband Saar der Berg- Hütten und Knappenvereine e.V.
  -  Herr  Rolf Sindram   -   Vorsitzender Landesverband der Vereinigten Bergmanns- Hütten und Knappenvereine
                                                Niedersachsen e.V.
  -  Herr Hans Jürgen Schmidt   -   Vorsitzender Landesverband Brandenburg - Berlin der Bergmanns- Hütten
                                                              und Knappenvereine e.V.
  -  Herr Gerald Meyer   -   Vorsitzender Landesverband der Bergmanns- Hütten und Knappenvereine Sachsen-Anhalt e.V.
  -  Herr Wendelin Schmidt   -   Landesverband der Bergmannsvereine und bergmännische Musikvereine
                                                        Baden-Württemberg e.V.
  -  Herr Bernd Stahl   -   Hessischer Landesverband im Bund Deutscher Bergmanns- Hütten und Knappenvereine e.V.
   
  -  Herr H.R. Gräfe   -   Mitbegründer des Landesverbandes NRW
   
  -  Der Landesvorstand von Nordrhein - Westfalen und die Ehrenmitglieder des Landesverbandes NRW.
   
  -  Herr Norbert Römer   -   M d L  SPD
  -  Herr Rene Schneider    -   M d L  SPD
  -  Frau INgrid Fischbach   -   M D B  CDU
  -  Abordnungen aus der Politik der Herner CDU und SPD.
   
  -  Herr  Dieter Gerhard   -   Vorsitzender Kulturausschuss Landschaftsverband Westfalen - Lippe
  -  Herr Peter Worbs   -   Landschaftsverband Westfalen - Lippe
  -  Herr Ernst Otto Stüber   -   Alt OB Stadt Bochum
  -  Herr Schlotzhauer   -   BOGESTRA
   
         
  Die Festrede hat der Direktor des Deutschen Bergbau Museums Bochum Herr Prof Dr. Brüggerhoff  gehalten.
  Die Grußworte der anderen Landesverbände überbrachte Herr Dr. Henry Schlauderer, Landesvorsitzender
  des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine e.V.
  Und für den Gastgeber, der 42-Landeskirchschicht, der Herner Ring der Berg- und Knappenvereine, überbrachte Heinz-
  Jürgen Steinbach als Ringsprecher die Grußworte.    
         
  Die Musikalische Umrahmung dieses Festaktes übernahm das " Zeitgeist Ensemble Ruhr-Schülerinnen und Schüler der
  Erich Fried Gesamtschule Herne " . Was Sie hervorragend umgesetzt haben.
  Und zu unerer Freude konnten wir das " Zeitgeist Ensemble Ruhr " als neues Mitglied im Landesverband NRW
  aufnehmen.      http://www.zeitgeist-ensemble-ruhr.de/
         
         
  Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle nochmal bei unseren Sponsoren.
  RAG  ,   RAG-Stiftung   ,   VIVAVEST  ,   Herner Sparkasse   ,   Landschaftsverband Westfalen-Lippe   ,   
  Regionalforum Gwerne-Wanne der IGBCE
         
         
         
         
  Filme und Bilder:    
  -   Bergparade in Wanne - Eickel   (YOUTUBE )   -   Link  
         
  -  Online Fotoalbum  50 Jahre LVB   -   Link
         
     
  ..............................................................................................................................................................................................................
     
  Zeitungsartikel:  
  -   Onlineausgabe   WAZ vom  02.06.2014   -  Link  
  -   halloherne - lokal, aktuell, online  vom  01.06.2014   -  Link  
  -   Online Lokalkompass.de   -  Link  
     
     
 
         
         
         
 
  Landesverband spendet an Mutter-Kind-Haus "Flügelort" in Bochum-Gerthe
   
 
   
   
  Spendenübergabe der Kollekte aus dem Gottesdienst vom Bochumer Knappentag 2014 an das Mutter-Kind-Haus "Flügelort" in Bochum-Gerthe.
  Geldübergabe durch unseren Landesvorsitzenden  Uwe Enstipp  (3.von rechts),  den Direktor des Deutschen Bergbau-
  Museums Bochum  Prof. Dr. Brüggerhoff  (2. von rechts) und Frau Merz  (2. von links) Sekräterin des Deutschen Bergbau-
  Museums Bochum.
   
  Mutter-Kind-Haus "Flügelort"   -   Infos
   
 
         
         
         
 
Ausstellung " Keine Kohle mehr "  
  Nicht viele Bergleute haben nach ihrem Ausscheiden aus dem Arbeitsleben, als man Sie
  in die " Anpassung " geschickt hatte, für sich neue Aufgaben und und Betätigungen finden
  gefunden. " Ihr Pütt" war nicht nur Arbeits- und sondern auch Lebensmittelpunkt. Wie einige
  es geschafft haben die Folgezeit zu gestalten, das zeigt diese Austellung und noch
  etwas mehr.
  Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Festakt " 50 Jahre Landesverband der Berg- und
  Knappenvereine von NRW e.V. " kommt diese Ausstellung nun auch nach Herne.
   
  Austellungsort:  Akademie Mont Cenis
    Mont-Cenis-Platz 1  
    44627 Herne  
     
  Dauer: 18.06. bis  26.06.2014  
     
  Öffnungszeiten: von 10:00  bis  17:00  Uhr      Eintritt  frei  
     
  weitere Infos: Link  
     
     
  Zeitungsbericht  WAZ vom  19.05.2014   -   Link  
  Onlinebericht  WAZ  vom  19.05.2014      -   Link  
     
     
     
 
         
         
         
 
Austellung  " Bergbau-Geschichten vom Leben im Revier "  
  Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Festakt " 50 Jahre Landesverband der Berg- und
  Knappenvereine von NRW e.V. " findet diese Ausstellung in der Sparkasse Herne-Mitte statt.
   
  Der Herner Künstler  " Otto Kramp " hat seine in Acryl und Öl gemalten Bergbaubilder
  dort ausgestellt.
  Sie läuft seit dem 20.Mai.2014 und geht vorraussichtlich bis zum 6. Juni 2014
   
  Ein Besuch lohnt sich, weil es sehr schöne Bilder sind.
   
  Austellungsort:  Sparkassen Hauptstelle  Herne-Mitte
    Berliner Platz 1
    44623 Herne
   
  Dauer: 20.05.2014 bis  06.06.2014
   
  Öffnungszeiten: von Montag bis Freitags
    von 10:00  bis  16:00  Uhr      Eintritt  frei  
     
     
  Wenn Sie interessere daran haben diese Austellung auch zu buchen, dann wenden Sie sich  
  direkt an Künstler Otto Kramp -  Kontakt  .  
     
     
  Onlinebericht  WAZ  vom  20.05.2014      -   Link  
     
     
 
         
         
         
 
Military Tattoo in der ARENA auf Schalke - Landesverband und Mitgliedsvereine mit dabei  
  Ein gigantisches Militärmusik-Spektakel mit einer besonderen Hommage an die Menschen im Ruhrgebiet erwartet die VELTINS-Arena auf Schalke am 7. September 2013.
   
  Das erstmalig veranstaltete Deutschland Military Tattoo präsentiert die derzeit besten und
  populärsten Piper and Drummer (Dudelsackspieler und Trommler) of the World – natürlich
  aus England und Schottland, beispielsweise „Pipes and Drums of the Royal British Legion“,
  „The London Scottish Regiment“ und „The Royal Regiment of Scotland (Black Watch)“.
   
 
In die Show eingebunden ist die musikalische Seele des Ruhrgebiets:
 
„Glückauf der Steiger kommt!“ interpretieren die bestehenden RAGOrchester und
 
Knappenchöre gemeinsam mit den Pipes and Drums der Massed Band –
 
unter Einbindung der erwarteten 40.000 Besucher. Die musikalische Gesamtleitung
  obliegt Captain Jason Griffiths von den Blues & Royals.
  weitere Infos finden Sie    http://www.deutschland-tattoo.de/  
     
  Der Landesverband der Berg- und Knappenvereine Nordrhein-Westfalen e.V. und seine Mitgliedsvereine werden in diese
  Veranstaltung in Form einer Fahnenabordnung mit eingebunden.  
     
  Es erwartet uns die größte Bergmannskapelle die das Ruhrgebiet je gesehen hat.  In der Veltins Arena auf Schalke.
  Glück - Auf  
     
  !!!  Wichtige Infos für unsere Mitgliedsvereine  !!!    -   Infos    -    Teilnehmende Vereine   -   Anreise    
 
 
  weitere Infos und Filme  
  Deutschland Military Tattoo  -   Link  
  Deutschland Military Tattoo auf Schalke  -   Link  
  Deutschland Tattoo auf Schalke  -  Link  
  Der Trailer für das Deutschland Tattoo auf Schalke  -  Link  
     
 
         
         
         
 
41. Landeskirchschicht in Bochum
     
   
     
                  
     
     
     
   
     
     
  Vorbericht   Ruhr Nachrichten.de   -   Link  
  Vorbericht   W A Z   -   Link  
     
     
 
         
         
         
 
2. Vorsitzender Johannes Hartmann erhält Verdienstkreuz  
  Landrat Dr. Ansgar Müller (l.) verlieh dem Moerser Johannes Hartmann
  das Verdienstkreuz am Bande.
  Lebenspartnerin Ursula Flatau und Bürgermeister Norbert Ballhaus (r.)
  freuten sich über die Anerkennung.   (Foto: pst)
   
  Moers. „Geht nicht, gibt´s nicht“, brachte Landrat Dr. Ansgar Müller die
  Lebensphilosophie von Johannes Hartmann auf  den Punkt.
  Er erhielt am Freitag, 24. Mai in einer kleinen Feierstunde im
  Peschkenhaus das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens
  der Bundesrepublik Deutschland.
  Der Landrat würdigte in seiner Laudatio die Leistungen des
  58-jährigen Moersers. Vor allem sein jahrzehntelanges Engagement im
  gewerkschaftlichen Bereich hat den Ausschlag für die Auszeichnung
  gegeben. Seit 1988 hat sich Johannes Hartmann in der IG BE und später  
  in der IG BCE eingesetzt.
 
  Seit 1997 ist Hartmann Mitglied der sogenannten Satzungskommission             
  und vertritt damit die Rechte von mehr als 120.000 Mitgliedern der
  Gewerkschaft. Zudem ist er Vorsitzender des Zielgruppenausschusses im
  Bezirk Moers und Mitglied in Gremien auf Bezirks-, Landes- und
  Bundesebene. „Seine Kollegen schätzen seine ruhige, sachliche und
  kompetente Art“, sagte Dr. Müller. Bei den Protestkundgebungen gegen die
  Einstellung der Kohleförderung hat er entscheidend dazu beigetragen,
  dass es nicht zu Eskalation gekommen ist. Bürgermeister Norbert
  Ballhaus konnte das wertvolle Wirken des Verdienstkreuzträgers aus
  eigener Erfahrung damals im Bergbau bestätigen. „Johannes Hartmann
  hat für ein sehr gutes Betriebsklima gesorgt“, so das Stadtoberhaupt.
  Zusätzlich zu seiner gewerkschaftlichen Tätigkeit ist Johannes Hartmann
  Vorsitzender des „Bergknappenverein und Jugendspielmannszug
  Glückauf Geldern 1947/67 e.V.“ und Vorsitzender des Knappenvereins
  „Glück Auf“. Auch auf Landesebene engagiert er sich für den Erhalt des
  bergmännischen Brauchtums. Zudem sorgt er seit 25 Jahren als Mitglied
  des „Sankt Martin-Komitees“ der Stadt Geldern mit dafür, dass die schöne
  Tradition in Altenheimen, Schulen und Kindergärten weitergeführt wird.  
     
  Zeitungsberichte:    Link  ,    Link      
     
 
         
         
         
 
  Glanzlichter - 3. Bochumer Börse für Grubenlampen und Bergbaugeschichte  
  Sonntag 17. März 10 - 17 Uhr im Deutschen Bergbau-Museum Bochum
   
 

Da werden wieder viele Lichter aufgehen:  Bereits zum 3. Mal veranstaltet das Deutsche Bergbau-Museum Bochum die Glanzlichter, die Börse für Grubenlampen und Bergbaugeschichte. Rund 40 Händler aus Deutschland, Holland, Frankreich und Tschechien haben sich bereits angekündigt, um seltene Grubenlampen zu präsentieren, zu verkaufen oder auch um selbst ein besonderes Glanzlicht für die eigene Sammlung zu erwerben. Und so ein seltenes Stück kann mit rund 5.000 und mehr schon einmal so viel kosten wie ein Kleinwagen, wie Dr. Michael Ganzelewski, Sammlungsleiter des Museums, weiß.

Der Formenreichtum des Geleuchtes, so bergmännisch korrekt, ist außerordentlich vielfältig. Viele Bergbauregionen haben ihre spezifischen Lampenformen hervorgebracht, auch viele Bergleute führten ihr ganz persönliches Licht unter Tage mit sich. Während der Industrialisierung haben die Lampenhersteller durch unzählige Patente ihre Lampen stetig weiterentwickelt und variiert. Genauso haben sich Sammler auf einzelne Gebiete spezialisiert. Der eine sucht die Lampen einer bestimmten Bergbauregion, der andere welche mit bestimmten technischen Details. Und andere wiederum sammeln einfach Lampen, die ihnen gefallen. So findet jeder etwas für sich.

Die Glanzlichter zeigt über tausend Exemplare unterschiedlicher Grubenlampen und richtet sich an passionierte Grubenlampenfans ebenso wie an Technik und bergmännischer Kultur interessierte Laien. Darüber hinaus können das Anschauungsbergwerk, das Fördergerüst sowie die umfangreiche Sammlung besucht werden. Eine kleine Schau besonders seltener Highlights aus dem Depot ergänzt die Börse. Eigene Grubenlampen können von Experten beurteilt werden und Kinder können sich im Kerzen ziehen erproben.

Ansprechpartner: Dörthe Schmidt 0234 5877-140

Deutsches Bergbau-Museum Bochum, Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum, www.bergbaumuseum.de
http://www.bergbaumuseum.de/web/aktuelles-veranstaltungen-2013-glanzlichter

     
 
         
         
 
  15. Ökumenischer Bergmannsgottesdienst zu Ehren der heiligen St. Barbara
  Am 07.Dezember fand jetzt schon zum 15. Mal der Bochumer Knappentag statt.
  Diese sehr Traditionsreiche Veranstaltung erfreut sich nach wie vor sehr großer beliebheit und
  wird von unseren Mitgliedsvereinen und auch von der Bochumer Bevölkerung sehr gut
  angemnommen.
  Was sich dann auch auch in der Teilnehmeranzahl unser Mitgliedsvereine wiederspiegelte.
  37 Vereine und 3 Musikzüge mit insgesamt ca. 500 Kittelträgern haben teilgenommen.
  Darunter auch ein Verein aus dem Saarland (Luisenthal).
  Als Ehrengäste waren unter anderem der neue Dirkektor des Deuschen Bergbau-Museum
  Dr. Stefan Brüggerhoff , der ehemlage Dirkektor des Deuschen Bergbau-Museum Prof. Dr.Slotta
  sowie zahlreiche Ehrengäste vom Deuschen Bergbau-Museum und uns aus der lokalen
  Polkitik und Stadtführung.  
     
  Geschichte des Bochumer Bergmannsgottesdienst  -  Link  
     
  Ruhrnachrichten  - Link  
  Ruhrnachrichten  - Link  
     
 
         
         
 
  40.  Landeskirchschicht  in  Recklinghausen 2012  
  Am 02.Juni 2012findet die 40. Landeskirchschicht des Landesverbandes der Berg- und
  Knappenvereine von Nordrhein - Westfalen in Recklinghausen statt. Organisator dieser
  Veranstaltung ist der " Bergmannsverein General Blumenthal ".
  Da sich der Veranstalter sehr viel mühe gemacht hat um diese Landeskirchschicht
  durchzuführen bittet der Landesvorstand um zahlreiche Teilnahme seiner Mitgliedsvereine
  damit diese tradtionsreiche Veranstaltung einen würdigen Rahmen hat.
   
  Veranstaltungsort ist der Rathausplatz in Recklinghausen.
   
  Ein Programmhighlight der diesjährigen Landeskichschicht wird die Teilnahme
  am  "  Day of Song " sein. Beginn ist  um 12:10 Uhr.  
  Begleitet vom Ruhrkohle Chor und dem MGV General Blumenthal.  
     
  Weitere Informationen zu Landeskirchschicht :  
  Programm:      Link  
  Day of Song:    Link  
     
 
         
         
         
 
  Knappentreffen in Brunssum  -  Niederlande  
  Thema des Worldfestivals Parade Brunssum 2012  -  Digging and Dancing
     
 

Das kleine Städtchen Brunssum wird nicht von einem großen Fluss durchzogen, und dennoch wird der Name Brunssum immer wieder mit sprudelndem Wasser assoziiert. Warum eigentlich? Wegen der Quellen des kleinen Weilers Bronsheim, der Wiege unseres heutigen lebendigen Brunssums, das jahrzehntelang als ‘Perle des Limburger Bergbaureviers’ Bekanntheit genoss? 

In der Vergangenheit von Brunssum grabend – also ‘digging’ - wird man entdecken, dass man hier schon im Mittelalter im Tagebau Löss abbaute. Diese reiche Tonerde bildete in Kombination mit Wasser den Grundstoff für eine blühende Töpferindustrie. 

     
   
     
 

Brunssum: multikulturell 'avant la lettre'

 
     
  und hier geht es weiter....................  
     
 
         
         
         
 
  " Die Kinder der Kohle und das Erbe der Bergleute an der Saar"  
  Jedes Jahr findet in Pte Rosselle ( ca. 15 km von Saarbrücken entfernt ) das Schauspiel
  " Die Kinder der Kohle" mit Licht- und Toneffekten statt.
  Unter den 200 Laiendarstellern sind auch etwa 20 Saarländer. Wir würden uns freuen,
  wenn wir Sie als Besucher bei uns begrüßen könnten.
   
  Info Webseiten:
  http://www.tourismus.saarland.de/de/die-kinder-der-kohle
  http://www.lesenfantsducharbon.com/
  Info Material:
  -  Programm  -  Info
  -  Info Brief  -  Info
   
     
 
         
         
         
 
  13. Ökumenischer Bergmannsgottesdienst zu Ehren der heiligen St. Barbara
  Am 10.Dezember 2010 fand wieder der Bergmannsgottesdienst mit großer Bergparade in
  Bochum  statt.
  Und so wie im jedem Jahr war das Interesse am diesem Bochumer Knappentag wieder einmal
  sehr groß, was sich auch in der Teilnehmeranzahl unser Mitgliedsvereine wiederspiegelte.
  39 Vereine und 5 Musikzüge mit insgesamt ca. 520 Kittelträgern haben teilgenommen.
  Darunter auch ein Verein aus dem Saarland (Luisenthal).
   
  Geschichte des Bochumer Bergmannsgottesdienst  -  Link
   
  Photo`s WAZ  - Link
  Beiträge des WDR - Link 1     
     
 
         
         
         
 
  8. Nordrhein-Westfälischer Knappentag  
  Der Landesverband der Berg- und Knappenvereine von Nordrhein-Westfalen e.V. und das
  Deutsche Bergbau Museum richteten zusammen vom 11. bis 12. September 2010 im
  Rahmen zur Kulturhauptstadt 2010 den  " 8. Nordrhein - Westfälischen Knappentag " aus.
   
  Über 100 Vereine mit ca. 2000 Teilnehmern aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien und
  Luxemburg waren nach Bochum angereist.
   
  Berichte zum Knappentag finden auf folgenden Seiten:
  Ruhrnachrichten  -  Link
  Der Westen  -  Link
  BOGESTRA  -  Link
   
  Bilder und Filme vom Knappentag finden auf folgenden Seiten:
  Der Westen (Bilder)  -  Link
  K.V. Borussia Dortmund-Eving -  Link
  Photos von Norbert Hugo Wagner  -  Link
  YouTube Film Limburger Knappen  -  Link
  YouTube Filme  -  Link
   
   
 
         
         
         
 
  38. Landeskirchschicht in Ibbenbüren  
  Am 30.Mai 2010 fand die 38. Landeskirchschicht des Landesverbandes der Berg- und
  Knappenvereine von Nordrhein - Westfalen in Ibbenbüren statt. Organisator dieser
  Veranstaltung war der " Knappenverein Tecklenburger Land ".
   
  Zeitungsbericht der  " Dülmener Zeitung "  -  Link
  Fotogalerie  der  " Dülmener Zeitung "  -  Link
  Lokalvideo Mazz TV   -  Link
   
   
   
     
 
         
         
     
   
 
 
Hauptmenü